Die Massage für Frauen

Dabei stelle ich mich auf die individuelle Situation meiner Patientin ein und stimme mein Behandlungsvorgehen auf ihre persönliche Situation ab.

Die weibliche Massage orientiert sich an unterschiedlichen Patientenbedürfnissen:

  • Die Frau hat Schwierigkeiten,  schwanger zu werden
  • Die Frau ist schwanger und möchte eine leichtere Geburt
  • Die junge Mutter hat der Entbindung bestimmte Beschwerde (Mit Hormonsystem, Milchproduktion, Schmerzen)
  • Die Frau befindet sich in Wechseljahren oder steht kurz vor.

Die Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart®

 

Bei Kinderwunsch oder als Begleitung im Rahmen einer Kinderwunschtherapie kann die Fruchtbarkeitsmassage auf folgende Weise unterstützen:

  • die körperliche Empfängnisfähigkeit
  • den Ausgleich des Hormonhaushaltes
  • einen regelmäßigen Zyklus und Eisprung
  • die Entgiftung und das Abtransportieren von Schlacke beim Loslassen und Entspannen.    

*Das gezielte Arbeiten an den Reflexzonen der Eileiter und Gebärmutter soll die Fortpflanzungsorgane stärken und durch den Abtransport von Schlackenstoffen oder Verklebungen auch ggf. Verschließungen der Eileiter lösen. Die Massage sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Gebärmutter.

 

Die Massage unterstützt damit auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis und findet so ihre Anwendung auch in der alternativen Kinderwunschtherapie.